Familien mit krebskranken Kindern
benötigen Unterstützung

Eine Krebsdiagnose beendet eine unbeschwerte Kindheit abrupt und stellt die gesamte Familie auf eine Belastungsprobe.
Krebs bei Kindern ist kein Einzelfall: Rund 1.800 Kinder erkranken jährlich neu an Krebs. 20.800 krebskranke Kinder wurden im Jahr 2013 vollstationär behandelt.

Die Hans-Joachim-Schultz-Stiftung unterstützt krebskranke Kinder in Bayern sowie deren Familien finanziell.
Außerdem arbeitet die Stiftung mit verschiedenen Kooperationspartnern zusammen und hilft Elterninitiativen, die von Familien mit krebskranken Kindern gegründet wurden.

Was brauchst Du dringend?


80 Prozent der an Krebs erkrankten Kinder überleben heute dank dem großen medizinischen Fortschritt ihre Krankheit. Wir wünschen uns, dass die Familien an der Belastung nicht zerbrechen und die Geschwisterkinder ein möglichst normales Leben führen können.
Deshalb erfüllt die Hans-Joachim-Schultz-Stiftung seit 2003 schnell und unbürokratisch kleine und große Wünsche, die das Leben mit Krebserkrankung erleichtern. Dabei orientieren wir uns an dem Leitgedanken des Stifters Hans-Joachim Schultz:

Die Krankheit erträglicher machen.